Ohrkorrektur

Praxis in Dortmund

Dr. med. Joachim Münzberg

Prinzenstraße 9, 44135 Dortmund

Tel: 0231 185 72 35
Fax: 0231 185 72 36

Email: info@dr-muenzberg.de

Belegarzt des St.-Josefs-Hospitals Dortmund

Plastische und Ästhetische Chirurgie in Dortmund - Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Montag 07:30 - 13:00  und  14:00 - 18:00
Dienstag 07:30 - 13:00  und  14:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 13:00
Donnerstag 08:00 - 12:00  und  12:30 - 17:00
Freitag 07:30 - 12:00  und  12:30 - 15:00

Chirurgie Dortmund Dr. Münzberg - Kostenloses Infomaterial

Infomaterial anfordern

Kostenlos und unverbindlich

Auf Wunsch schicke ich Ihnen gerne Infomaterial zu.

 

Zum Formular

Behandlungsspektrum

0231 - 185 72 35

Gerne rufen wir Sie zu Ihren Wunschzeiten zurück.

Chirurgie Dortmund Dr. Münzberg - Kostenloses Infomaterial

Infomaterial anfordern

Kostenlos und unverbindlich

Auf Wunsch schicke ich Ihnen gerne Infomaterial zu.

 

Zum Formular

Ohrkorrektur Dortmund

Ohrkorrektur abstehender Ohren, Anlegen von Ohren, Segelohren

Stichworte: Apostasis otis, Otopexie, Anlegen von abstehenden Ohren, Ohrkorrektur, Ohrfehlbildung.

Die vom Dortmunder Facharzt Herrn Dr. Münzberg durchgeführte Ohrkorrektur ist heutzutage ein Standardeingriff, der sowohl bei Kindern meist unter Vollnarkose und bei Erwachsenen meist unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann. Die Ohrkorrektur erfolgt durch einen Schnitt auf der Ohrrückseite, wodurch eine kaum sichtbare Narbe verbleibt. Die Operationstechnik nach Pitanguy erlaubt, eine Knorpelsichel nach vorne zu verlagern, um hier die neue sogenannte Antehelixfalte, die bei abstehenden Ohren in der Regel fehlt, zu bilden. Dadurch legt sich das Ohr nach hinten. Vorteil dieser Operationstechnik ist, dass die Rezidivrate (erneutes Auftreten von abstehenden Ohren) sehr gering ist.

Bei der OP-Technik, bei der der Ohrknorpel mit einem Diamantbohrer ausgedünnt und unter Spannung eine neue Antehelixfalte gebildet wird, ist das Wiederauftreten abstehender Ohren deutlich höher.

Ohrkorrektur mit Fixierung am Schädelknochen

In manchen Fällen ist es auch nötig, dass Facharzt Herr Dr. Münzberg aus Dortmund bei der Ohrkorrektur den kopfnahen hinteren Anteil des Ohrs zusätzlich am Schädelknochen fixieren muss (Pexienaht), wenn die oben beschriebene Technik nach Pitanguy nicht ausreicht.

Postoperativ muss ein Kopfverband für ca. 4 - 5 Tage getragen werden. Die Fäden können in der Regel am 8. - 10. postoperativen Tag gezogen werden.

Bei Kindern im Vorschulalter übernimmt die Krankenkasse die anfallenden Kosten einer Ohrkorrektur.

Kurzinformationen zur Ohrkorrektur Dortmund

Behandlungsdauer: 1,0 - 1,5 Stunden
Betäubung: örtliche Betäubung / Allgemeinnarkose
Klinikaufenthalt: ambulant oder stationär
Schonzeit: 10 - 14 Tage
Narben: hinter dem Ohr
Sport: 4 - 6 Wochen kein Sport
Besonderheiten: 8 Wochen Stirnband nachts

Gründe für eine Ohrkorrektur

Eine Ohrkorrektur wird in der Dortmunder Facharztpraxis von Herrn Dr. Münzberg häufig aufgrund abstehender Ohren (die sog. Segelohren) durchgeführt. Es ist vorteilhaft, diese Operation bereits im frühen Kindesalter durchzuführen, da die Ohren in jüngeren Jahren eine weniger komplexe Nervenstruktur aufweisen und die Operation daher als weniger schmerzhaft empfunden wird. Außerdem kommt es der Psyche des Kindes zugute, da mögliche Hänseleien wegen abstehender Ohren entfallen.

Vor der Ohrkorrektur

Vor der Durchführung einer Ohrkorrektur werden die Operationstechnik, die Risiken und das zu erwartende Ergebnis besprochen. Der Dortmunder Facharzt analysiert dabei den genauen Zustand des Ohres und ermittelt anhand dessen die ideale Operationstechnik.

Die Behandlungsmethoden der Ohrkorrektur

Die Ohrkorrektur ist mittlerweile ein Standardeingriff, der in lokaler Betäubung beim Erwachsenen durchgeführt werden kann. Bei Kindern empfiehlt Facharzt Herr Dr. Münzberg aus Dortmund hingegen eine Vollnarkose. Die Ohrkorrektur erfolgt durch einen Schnitt auf der Ohrrückseite, wodurch eine kaum sichtbare Narbe verbleibt. Die Operationstechnik nach Pitanguy erlaubt, eine Knorpelsichel nach vorne zu verlagern, um hier die neue Anthelixfalte, die bei abstehenden Ohren in der Regel fehlt, zu bilden. Dadurch legt sich das Ohr nach hinten..

Vorteil dieser Operationstechnik ist, dass ein erneutes Auftreten von abstehenden Ohren sehr gering ist. Wird der Ohrknorpel mit einem Diamantbohrer nur ausgedünnt und unter Spannung eine neue Anthelixfalte gebildet, ist das Wiederauftreten abstehender Ohren hingegen deutlich höher. In manchen Fällen ist es auch nötig, den kopfnahen hinteren Anteil des Ohrs am Schädelknochen zu fixieren (Pexienaht), wenn die oben beschriebene Technik nach Pitanguy nicht ausreicht.

Nach der Ohrkorrektur

Postoperativ muss ein Kopfverband für ca. 4 - 5 Tage nach der Ohrkorrektur getragen werden. Die Fäden können in der Regel am 8. bis 10. postoperativen Tag gezogen werden. Anschließend ist für 8 Wochen nachts ein Stirnband zu tragen. Sofern die Korrektur der Ohren unter lokaler Betäubung stattgefunden hat, können Sie sich im Regelfall direkt im Anschluss nach Hause begeben. War die Behandlung in Vollnarkose gewünscht, ist nach dem Eingriff in der Regel ein 1-tägiger Klinikaufenthalt zur Beobachtung notwendig.

Mögliche Risiken einer Ohrkorrektur

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff bestehen auch bei einer Ohrkorrektur diverse Risiken, die unterschiedlich gravierend ausfallen. Mitunter möglich sind: Wundheilungsstörungen, Blutergussbildung, lang anhaltende Schwellungen, Schmerzen, Rötungen und Hämatomverfärbungen, breite, wulstige und sichtbare Narbenbildung.

Sie können gerne mit bereits von mir, in meiner Facharzt-Praxis in Dortmund, operierten Patienten und Patientinnen Kontakt aufnehmen, um Erfahrungen auszutauschen und Ergebnisse live zu sehen. Gerne schicken wir Ihnen weiteres Informationsmaterial kostenlos und unverbindlich zu diesem Thema.

Vorher-Nachher-Bilder Ohrkorrektur

Mit den im Oktober 2012 in Kraft getretenen Änderungen des Heilmittelwerbegesetzes wurde das Verbot von vergleichenden Vorher-Nachher-Bildern etwas "gelockert" (→ siehe Urteil vom Oberlandesgericht Celle; Az. 13 U 160/12). Das Verbot für Vorher-Nachher-Bilder besteht nur noch bei der bildlichen Darstellung von missbräuchlichen, abstoßenden oder irreführenden Abbildungen über Veränderungen des menschlichen Körpers aufgrund von Krankheiten oder Schädigungen. Aufgrund dieser recht weitläufig interpretierbaren Formulierung (ab wann ist eine bildliche Darstellung missbräuchlich, abstoßend oder irreführend?), verzichtet Facharzt Herr Dr. Münzberg weiterhin auf Vorher-Nachher-Bilder im Webauftritt. Jedoch können Sie sich Bilder über die Behandlungserfolge einer Ohrkorrektur Vorort im Fotoarchiv der Dortmunder Praxis ansehen.

Kosten / Finanzierung Ohrkorrektur

Auch bzgl. der Angabe von Preisen einer Operation richtet sich die Praxis von Herrn Dr. Münzberg nach dem Heilmittelwerbegesetz, wonach irreführende Werbung unzulässig ist. Der Gesetzgebung nach könnte der Anschein erweckt werden, dass das Ergebnis einer Operation käuflich zu erwerben und ein Erfolg mit Sicherheit zu erwarten ist. Aus diesem Grund werden auf der Website keine Kosten einer Ohrkorrektur genannt.

Jedoch können Sie die Kosten per E-Mail oder durch einen Anruf direkt erfragen.

Eine Ratenzahlung / Finanzierung ist möglich. Fragen Sie uns!

Liegt eine medizinische Indikation vor, übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Ohrkorrektur. Dazu muss eine schriftliche Bestätigung der Krankenkasse vorliegen. Bei Kindern im Vorschulalter übernimmt die Krankenkasse die Kosten.

Für eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme über das bereitgestellte Formular, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: Kontakt

Alternativ können Sie direkt in der Facharztpraxis in Dortmund anrufen: 0231/1857235

Oder schreiben Sie eine Mail an: info@dr-muenzberg.de

Kostenloses Beratungsgespräch Ohrkorrektur

Sie müssen die Hälfte der OP-Kosten angezahlt haben. Den Rest können sie in monatlichen Raten ab 150 EUR begleichen. Es kommen keine weiteren Zinsen, jedoch eine einmalige zusätzliche Gebühr von 150 EUR hinzu.

Eine Ratenzahlung ist erst ab einem Betrag von 2000 EUR möglich. Ich biete Ihnen gerne ein kostenloses Beratungsgespräch in meiner Praxis an, dass Sie unter der Rufnummer 0231-1857235 vereinbaren können. In dem Beratungsgespräch zur Ohrkorrektur werden alle Details rund um die Behandlung geklärt. Welche Operationsmethoden es gibt, welche in Ihrem individuellen Fall die geeignetste ist, welche Risiken bestehen, wie hoch die Erfolgschancen sind und viele weitere operationstechnische Details über die wir Sie spätestens vor einer Operation ohnehin aufklären müssten. Darüber hinaus haben Sie in einem Beratungsgespräch die Möglichkeit, sich Bilder über die Operationserfolge anzusehen und sich über die voraussichtlich anfallenden Kosten zu informieren.

Auf Wunsch schicke ich Ihnen gerne Infomaterial zu. → Infomaterial

Für Rückfragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung

Zum Kontaktformular bitte hier klicken: → Kontakt

Oder schreiben Sie eine Mail: info@dr-muenzberg.de

Ich würde mich freuen, Sie zu einem kostenlosen Beratungsgespräch über das Thema Ohrkorrektur in meiner in Dortmund befindlichen Praxis begrüßen zu dürfen.

 

Direktanfrage






Impressum | Sitemap | Suche
Design und Webservice by bense.com